AGGRESSIVE FLÜSSIGKEITEN UND
DIE EXPLOSIVE DEKOMPRESSION

Im Öl- und Gassektor ist von allen verwendeten Dichtungen maximale Präzision erforderlich, um die Sicherheit zu gewährleisten. Daher müssen diese Dichtungen hochelastisch, sehr chemisch und mechanisch beständig und präzise sein. Sie können Zweikomponenten-, Gummimetall-, Überform- und Gummituch sein.

Angesichts der extremen Arbeitsbedingungen stellt der Öl- und Gassektor die Dichtungssysteme bei der Auswahl des zu verwendenden Materials vor große Herausforderungen.

Bei unserem Unternehmen steht Sicherheit an erster Stelle. Daher werden bei der Herstellung dieser Artikel nur Verbindungen verwendet, die gemäß den jüngsten europäischen und weltweiten Normen (EN 549) zugelassen sind.

Geeignet für Ihre Bedürfnisse: ETTER-Lösungen

Der kritische Aspekt in diesem Sektor wird durch das Phänomen der EXPLOSIVEN DEKOMPRESSION dargestellt. Während des Durchgangs der Gase tritt eine plötzliche Änderung des Druckniveaus auf, was zu einer Beschädigung der Dichtung und einer möglichen Explosion des Systems führt. Dieses Phänomen wird von Öl- und Gasanlagenproduzenten und -betreibern sehr befürchtet.

Deutsch